Geschäfts- und Lieferbedingungen
der TrendMöbel Schweiz  GmbH 

1. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschliesslich.

Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Käufers / der Käuferin werden nicht anerkannt, es sei denn, TrendMöbel  habe diesen im Einzelfall ausdrücklich zugestimmt.

2. Copyright

Das von TrendMöbel  für den Verkauf verwendete Bild- und Textmaterial darf ohne unser schriftliches Einverständ-  nicht von Drittpersonen verwendet werden, weder komplett, noch in Auszügen oder in überarbeiteter Form.

3. Gewährleistung und Prüfungspflicht

Die Ware wird mit einer Garantie von 2 Jahren verkauft (Garantiegeber ist TrendMöbel). Es wird Garantie geleistet für allfällige Mängel der Konstruktion und des Materials. Gemäss OR Art. 197 haftet TrendMöbel  nur für Mängel, welche Tauglichkeit oder Wert der Kaufsache erheblich mindern. Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden, die durch Abnützung, Alterung und unsachgemässe Behandlung entstanden sind.  Hat TrendMöbel  bzgl. der Gewährleistungsansprüche das alleinige Wahlrecht sprich TrendMöbel entscheidet alleine, ob der Kunde eine Nachbesserung oder eine Minderung des Kaufpreises erhält. Wandelung wird in jedem Fall ausgeschlossen. Wenn Waren trotz erkennbarer Mängel vom Käufer weiterverarbeitet oder geändert werden, erlischt die Garantie. Allfällige im Zusammenhang mit der Garantieerfüllung und Mängelbehebung entstehenden Lieferkosten sind vom Käufer/der Käuferin zu übernehmen.

Der Käufer / die Käuferin hat die Ware bei der Übergabe zu untersuchen und erkennbare Mängel oder eine Falschlieferung sofort schriftlich auf dem Lieferschein zu rügen. Verspätete Mängelrügen werden nicht mehr berücksichtigt.

Im Falle von mangelhafter Ware ist der Käufer / die Käuferin verpflichtet, die Lieferung trotzdem anzunehmen und sich dann mit TrendMöbel  in Verbindung zu setzen und den Schaden mittels Text und Fotos zu dokumentieren. TrendMöbel  wird den Fall dann gemäss den hier vorliegenden Geschäfts- und Lieferbedingungen abwickeln. Sollte der Kunde die Lieferung pflichtwidrig trotzdem ablehnen und der Spediteur die Ware zurück nehmen müssen, hat der Käufer / die Käuferin die Transportkosten sowohl für die Rücknahme als auch die neue Anlieferung zu bezahlen.

Im Falle einer Falschlieferung hingegen ist der Käufer / die Käuferin verpflichtet, die Annahme zu verweigern und die Ware sofort wieder dem Spediteur zur Rücknahme mit zu geben. Sollte der Käufer / die Käuferin die Ware trotzdem pflichtwidrig annehmen, ist eine nachträgliche Korrektur der Falschlieferung, sollte die Ware noch originalverpackt sein, auf Kundenwunsch zwar noch möglich, die Transportkosten gehen bei einer nachträglichen Korrektur der Falschlieferung aber zu Lasten des Käufers / der Käuferin. TrendMöbel  hat ihrerseits jederzeit das Recht auf einer nachträglichen Korrektur der Falschlieferung zu bestehen. Auch in diesem Fall gehen die Transportkosten zu Lasten des Käufers / der Käuferin.

Sollten während der Garantiezeit im Rahmen der Nutzung der Ware Mängel auftreten, muss der Käufer / die Käuferin diese Mängel innerhalb von 7 Tagen nach Feststellung schriftlich an TrendMöbel melden, andernfalls entfällt der Garantieanspruch.

Schadenersatzansprüche des Käufers/der Käuferin werden im gesetzlich zulässigen Umfang wegbedungen.

4. Zahlung

Der Käufer/die Käuferin hat 30 % des Kaufpreises  nach Vertragsabschluss an TrendMöbel Schweiz GmbH zu Bezahlen . Sobald die Ware verfügbar ist, avisiert TrendMöbel Schweiz GmbH den Käufer/die Käuferin Telefonisch oder schriftlich. Der Restbetrag wird fällig, sobald die Ware abgeholt oder bei einer Lieferung bis spätestens der Chauffeur den Artikel zustellt. In jedem Fall muss die Ware bezahlt sein bevor diese in den Besitz des Käufers übergeht.  Abholungen oder Lieferungen auf Rechnung sind nicht möglich. Die Zahlungsfristen sind auch einzuhalten, wenn sich die Lieferung aus Gründen, die die TrendMöbel Schweiz GmbH nicht zu vertreten haben, verzögern oder unmöglich wird.

Der Käufer/die Käuferin erhält eine ordnungsgemässe Rechnung. Als mehrwertsteuerpflichtiges Unternehmen können wir die MWST ausweisen.

Bei Nichteinhalten der erwähnten Zahlungsfristen kann es unter Umständen zu Lieferverzögerungen kommen, welche den Käufer/die Käuferin nicht zum Rücktritt vom Vertrag berechtigen und bedingungslos akzeptiert werden müssen.

5. Lieferfrist und Lieferung

Lieferfrist und Lieferkosten sind produktspezifisch und werden in jedem Vertrag separat festgehalten. Sobald TrendMöbel  im Besitz der Ware ist, wird der Kunde/die Kundin zur Festlegung des Liefertermins kontaktiert. Die bestellte Ware wird durch einen von TrendMöbel beauftragten Spediteur geliefert. Bei Ledersofas und Polstergruppen ist im Lieferpreis eine Stockwerklieferung inkl. Auspacken und Abfallentsorgung nicht inbegriffen. Sollte sich vor Ort herausstellen, dass die Ware nicht via Haustüre ins Haus transportiert werden kann (z.B. weil der Hauseingang verstellt oder zu klein ist), ist der Transporteur berechtigt, die Lieferung als Bordsteinkanten-Lieferung durchzuführen. Bei allen anderen Produkten beeinhaltet der Standardpreis eine Bordsteinkantenlieferung. 

Die Ware kann nach ausdrücklicher Vereinbarung entweder bei der Firma TrendMöbel  vom Kunden abgeholt werden oder die TrendMöbel liefert sie zum Wohnsitz des Kunden. Einige Artikel können ausschliesslich versendet werden, was dem Kunden vor Vertragsschluss mitgeteilt wird.

Die Lieferungskosten sind nicht im Kaufpreis enthalten und sind vom Kunden zusätzlich zu bezahlen. Sie gelten für den Transport bis zur Bordsteinkante.

Im Falle einer Entsorgung, müssen die Möbel welche entsorgt werden sollen, durch den Kunden an der Bordsteinkante zur Abholung bereitgestellt werden.

6. Rücktritt vom Vertrag

Grundsätzlich kann nicht vom Vertrag zurückgetreten werden. Hält ein Kunde den Vertrag nicht, hat er der TrendMöbel  Stornokosten von 50% des Kaufpreises als Schadenersatz zu leisten. Bei Mängeln an der Kaufsache kann nicht zurückgetreten werden, es gelten hierbei die Garantiebestimmungen.

Der Käufer / die Käuferin ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, sofern mehr als 24 Wochen seit Leistung der Anzahlung vergangen sind und TrendMöbel die Ware bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausliefern konnte (Lieferungsverzögerung). Das gilt nicht für den Fall, dass ein falsches Produkt an den Käufer (oder vom Hersteller an die TrendMöbel) geliefert wurde (Falschlieferung): In diesem Fall hat TrendMöbel das Recht, die Ware zurückzunehmen und innert einer daran anschliessenden Frist von maximal 12 Wochen die korrekte Ware nachzuliefern.

7. Eigenschaften der Ware

Die Ware entspricht der Produktbeschreibung. Ist nichts anderes vereinbart, werden die dort abgebildeten Modelle mit den angegebenen Spezifikationen (Farbe, Masse etc.) geliefert. Abweichungen gegenüber dem Foto können sich durch situative Einflüsse ergeben, wie z.B aufgrund der Beleuchtung oder Farbkontraste, aber auch aufgrund des Bildschirms und dessen Einstellungen.

Geringe branchenübliche Abweichungen der Spezifikationen sind möglich und begründen keinerlei Ansprüche des Kunden.

 Passende Schrauben und Dübel für die Montage von Wohnwänden, Schränken und Sideboards werden mitgeliefert. Es können aber auch andere als die Originalteile geliefert werden.

 Der Käufer hat zu überprüfen, ob seine gekaufte Ware in den eigenen Räumlichkeiten Platz haben und diese transportfähig in die Wohnung transportiert werden kann.

Die TrendMöbel  übernimmt keine Haftung für Artikel welche nicht in die Räumlichkeiten des Käufers passen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine hier aufgestellte Bestimmung unwirksam oder nichtig sein, werden die übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An Stelle der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung soll in diesem Fall eine dem Sinn und Zweck entsprechende wirksame Bestimmung treten.

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle sich aus, oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergebenden Streitigkeiten ist, solange das Bundesrecht keinen abweichenden zwingenden Gerichtsstand nennt, Zürich, Schweiz.

30.10.2016 TrendMöbel Schweiz GmbH